Logo Dreigliederung

März 2024 - Film Rainer Schnurre

Wir schauen oder hören uns kurze Clips an aus dem Dreigliederungs-Film von Rainer Schnurre. Schnurre beleuchtet hier jeweils einzelne Aspekte, über die wir dann in intensive Gespräche kamen, immer wieder mit dem Fokus, was da mit uns zu tun hat. Bisher ging es um Lüge und Wahrheit und das offene Zuhören.

Februar 2024 - Die erweiterte Demokratie

Johannes Mosmann hat ein kleines Heft herausgebracht unter den Titel „Die erweiterte Demokratie“. Darin zeigt er, wie sich die Menschen von der Steuerung durch Eliten hin zum selbsbestimmten Handeln entwickeln wollen. Als Ideal wird oft die Demokratie oder der freie Markt Markt gesehen, wo jeder mitreden kann und jeder machen kann, was er will. Mosmann führt sehr scharfsinnig und fundiert aus, dass dies eine Täuschung sei. ...weiter

Winter 2023/2024 - Geisteswissenschaft und Soziale Frage

Auf unserem Programm stand der Vortrag „Geisteswissenschaft und Soziale Frage“ auf dem Programm. Letztlich haben wird uns weniger unmittelbar an den Text gehalten sondern immer mehr Verknüpfungen zu aktuellen Themen gefunden. Auch wenn wir keine abschließenden Lösungen fanden - ...weiter

August 2023 - Die Weltgesundheitsorganisation WHO

Um die Gesundheit der Völker will sich nach eigenen Aussagen die WHO kümmern. Wir haben geprüft, was es damit auf sich hat. Inwiefern dabei ein beängstigendes Gefühl entstehen kann. Helfen uns die Begriffe der sozialen Dreigliederung dabei? ...weiter

August 2023 - Aus Geschichten lernen

Anhand von ganz konkreten Begebenheiten und Geschichten suchten wir die Begriffe der Dreigliederung. Sei es ein aus privater Tierhaltung entlaufener Löwe oder der Prozess gegen einen Arzt wegen Sterbehilfe: An solchen Beispielen entwickelten wir selber, was es mit Geistesleben, Rechtsleben und Wirtschaftsleben auf sich hat.

Juli 2023 - Geld

Wir haben versucht, uns über das Thema Geld auszutauschen auf Grundlage eines Aufrufes von Joseph Beyus. Wir mussten feststellen, dass dieses Thema doch recht anspruchsvoll ist, und sich eines einfachen Zugangs verwehrt. Es kamen Konflikte auf, die schon seit dem Auftreten von Wilhelm Schmund und Beyus innerhalb der Dreigliederungsbewegung ein Streitthema sind.

Juni 2023 - Imperialismus

Ein Vortrag von Steiner (GA 196, 22. Februar 1922) dreht sich um das Thema Imperialismus. Unterschieden werden hier drei Phasen der Menschheitsentwicklung: Zuerst die unmittelbaren Erfahrung des Göttlichen, dann das Leben mit Symbolen für Geistige Realitäten und heute schließlich das Leben mit der Phrase, die nicht mal mehr ein Symbol für etwas ist. In dieser ...weiter

Mai 2023 - Internationale Wirtschaft

„Internationale Wirtschaft und dreigliedriger Sozialer Organismus“ ist der Titel eine Aufsatzes, den Steiner 1919 veröffentlicht hat (GA24), direkt nach dem ersten Weltkrieg. Und er arbeitet in diesem Text heraus, dass nicht zuletzt die unglückliche Vermischung von wirtschaftlichen Absichten und staatlichen Interessen zum Weltkrieg gefühlt hätte. W ...weiter

April 2023 - Vortrag von Kai Ehlers zum Ukraine-Konflikt

Der Russlandforscher Kai Ehlers ging in diesem gut besuchten Vortrag der Frage nach, warum uns dieser Krieg in der Ukraine ganz besonders ergreift. In einem großen historischen Panorama konnte Ehlers vermitteln, wie bunt und vielfältig das Gebiet der heutigen Ukraine ist. Besser gesagt: Sein könnte. Denn der von innen und von au ...weiter

Januar 2023 - Was ist unser persönlicher Bezug zur sozialen Dreigliederung?

Wir haben uns darüber ausgetauscht, was unser persönliche Bezug zur sozialen Dreigliederung ist. Es ergaben sich viele Facetten, und persönliche Erlebnisse, was anderen hier wichtig ist: ...weiter

Januar 2023 - Was gibt mir Kraft?

Gründe zum Verzweifeln gibt es viele. Trotzdem haben wir im Austausch viel voneinander gelernt, was uns in diesen schwierigen Zeiten Kraft gibt, so dass wir am Schluss fast schon enthusiastisch wieder auseinander gingen.

Es gab einen bunten Strauß von eigenen Erfahrungen. Wir hörten uns gegenseitig aufmerksam zu und es entstand ein befruchten ...weiter

November 2022 - Recht

Noch immer sind wir stark vom römischen Recht geprägt. Wir haben uns damit auseinandergesetzt, was das römische Recht ausmacht und was ein anderes rechtliches Denken wäre. Ein sehr komplexes Thema, in das wir kurz eingetaucht sind.

Oktober 2022 - Zeitepochen

Immer wieder tauchen Begriffe wie „nachatlantische Zeitepoche“ auf. Was hat es das damit auf sich? Wir haben uns damit beschäftigt, dass sich die Entwicklung in verschiedene Epochen einteilt. Wir leben aktuell im „nachatlantischen Hauptzeitalter“. Und darin widerum in der Kulturepoche der Bewusstseinsseele.

Jede Epoche hat ihre besonderen Aufgabe ...weiter

Sommer 2022 - Soziale und antisoziale Impulse

Über mehrere Wochen hinweg erarbeiteten wir uns den Vortrag „soziale und antisoziale Impulse“ von Rudolf Steiner. Dabei wurde uns unter anderem klar, dass antisozial nicht mit „schlecht“ und sozial nicht mit „gut“ gleichzusetzen ist. Beides hat seinen Platz, beides ist wichtig, muss aber bewusst ergriffen werden in einer geeigneten soziale ...weiter

Februar 2022 - Moscheen und Parteien

Aktuell wird in Wuppertal über den Bau einer Moschee diskutiert. Verträgt es sich mit den Ansätzen der sozialen Dreigliederung, wenn die Stadtpolitik über Bau oder nicht-Bau entscheidet? Wenn der Bau aus einem fernen Land gesteuert wird. Wenn umstritten ist, was in den Räumen dieser Einrichtung gelehrt wird? Wo haben wir es bei diesen Fragen mit Re ...weiter

Januar 2022 - Was kommt nach Corona?

Natürlich haben wir uns auch mit der aktuellen Corona-Situation auseinandergesetzt. Wie geht es uns damit? Was darf der Staat und wo ist er im Grunde nicht zuständig? Ist ein freies Geistesleben erkennbar?

Januar 2022 - Medizin und soziale Dreigliederung

November 2021 - Corona und soziale Dreigliederung

Gut besucht war unser Vortrag „Corona und Soziale Dreigliederung“. Erschien bisher die Idee der sozialen Dreigliederung als etwas theoretisches, so zeigt sich plötzlich, wie erschreckend wichtig dieses Thema ist.

Juni 2021 - Transhumanismus

Die Bücher von einigen Vertretern des Transhumanismus haben wir besprochen. Zum Beispiel Ray Kurzweil, technischer Direktor bei Google: „Die Intelligenz der Evolution“ oder Noah Harari: „Homos Deus“. Autoren, die einerseits völlig Neues prostulieren, wie die technische Unsterblichkeit des Menschen. Andereseits werden Dinge wie Markt, Geld und Regierung über ...weiter

Juni 2020 - Mietpreis, mal anderes gesehen

Die Mietpreise schießen immer mehr in die Höhe. Unter anderem mit der Lektüre des Heftchen von Hans Jochen Vogel haben wir gesucht, wo es hier neue Ansätze gibt und wo einfach alter Wein serviert wird.

Oktober 2019 - Teilnahme „100 Jahre Waldorf“

An der Feier „100 Jahre Waldorfschule“ beteiligten wir uns mit einem Informationsstand zur sozialen Dreigliederung in der Wuppertaler Stadthalle.

Wir haben eine Liftfass-Säule mit historischen ...weiter

Mai 2019 - Quiz

Zur Abwechslung haben wir ein Quiz zu sozialen Fragen erstellt. ...weiter

Februar 2019 - Umdenken

Wo muss umgedacht werden?

Februar 2019 - Gemeinwohlökonomie

Derzeit ist das Wort „Gemeinwohlökonomie“ in aller Munde. Wir haben versucht herauszufinden, ob es sich hier wirklich um einen neuen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Ansatz handelt.

Januar 2019 - Grundimpulse sozialer Gestaltung

Wir lesen den fünften Vortrag aus dem dem Zyklus "Geisteswissenschaft als Erkenntnis der Grundimpulse sozialer Gestaltung (Dornach, 15.08.1920). Es geht um die Dimensionen von richtiges-falsche, gesunde-ungesundes und nützlich-unnütz beim Finden von Urteilen. Als Voraussetzung für die Bildung eines Urteils über das soziale Leben.

November 2018 - Abgasskandal

Wir versuchten, den sogenannten „Abgasskandal“ einmal vorurteilsfrei zu betrachten. Dabei ging es darum, dass Abgasreinigungen von Autos herstellerseitig „illegal manipuliert“ wurden. Das Gespräch verlief kontrovers. Es stellt sich unter anderem heraus, dass eine beteiligte Firma wie Bosch eine interessante Eigentumsstruktur hat, die unserem Ansatz nahe st ...weiter

September 2018 Internationale Wirtschaft und dreigliedriger Sozialer Organismus

Ein Aufsatz mit vielen historischen Bezügen aber auch interessanten Paralellen zu unserer heutigen Zeit.

2016 bis 2018 - Kernpunkte

Über mehrere Jahre haben wir uns das Buch „Kernpunkte der sozialen Frage“ erarbeitet. Hier ist die Zusammenfassung des Inhalts, wie er sich aus unseren Gesprächen ergeben hat.




  Impressum           Haftung           -->